#YouGotSomething – AXE setzt mit neuer Kampagne auf Individualität.

#YouGotSomething – AXE setzt mit neuer Kampagne auf Individualität.

Die Individualität ist tot, lang lebe die Individualität.

Bildungsauftrag oder reine Marketingkampagne? Mit der neuen #YouGotSomething Kampagne will AXE die Individualität der Männerwelt pushen und überzeugt dabei wieder einmal mit einer Reihe witziger Werbespots. Das paradoxe dabei: In einer Welt, die uns alle Voraussetzungen gibt sein eigenes Ding zu machen, verfallen wir blind in eine Art Copycat-Muster und scheißen somit indirekt auf unser Selbstbewusstsein. Dass dieses Dilemma auch Männer betrifft, lässt sich nicht leugnen. Denn entgegen vieler Vermutungen konkurrieren auch wir untereinander, wenn auch nicht so krass wie die Läster Schwestern ausm Nagelstudio im Siebten. Was also tun, um seine Individualität wieder zurück zu gewinnen? Ganz einfach: Jeder Mensch hat eine Persönlichkeit, die ihn von allen anderen unterscheidet. Ein moralischer Fingerabdruck sozusagen. Perfekt ist dabei niemand, aber etwas Besonderes, etwas Einzigartiges hat jeder.

Welche Dinge mich als mittlerweile 31-jaehrigen Blogger, Editor und Modeliebhaber auszeichnen, habe ich mit AXE in einem kurzen Clip dokumentiert, in welchem vor allem meine optischen Alleinstellungsmerkmale anhand meines Styles gezeigt werden. In diesem Sinne viel Spass beim Anschauen und Hände hoch für mehr Individualität. #YouGotSomething.

#YouGotSomething Gewinnspiel

Um die Individualität eines jeden Einzelnen zu feiern, haben wir ein Gewinnspiel auf Facebook gelaunched, welches noch bis Freitag, 07.07.17 läuft. Zu gewinnen gibt’s eine Shopping Tour mit mir, bei der ihr 250,- Euro Preisgeld auf den Kopf hauen könnt. Die Teilnahmebedingungen sind denkbar einfach: Wir wollen wissen, wer , getreu dem Motto #YouGotSomething, eurer Meinung nach etwas Besonderes hat. Mehr Infos erfahrt ihr auf meiner Facebook Page. Zum Gewinnspiel geht’s hier.

In freundlicher Kooperation mit Axe.

Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy