Barcelona Travel Guide: Die coolsten Spots und Locations der Stadt

Barcelona Travel Guide: Die coolsten Spots und Locations der Stadt

Barcelona Travel Guide.

Short Trip nach Barcelona?! Das klingt doch geschmeidig. Denn wer kurzerhand mal die Seele baumeln lassen will und kein Bock auf überteuerte Mykonos-Strände hat, kann mit der kosmopolitischen Hauptstadt Kataloniens eigentlich nichts falsch machen. Und das liegt nicht nur an der fast einzigartigen Stadt-Strand Kombination. Auch die Preise für Flug und Hotel gehen mehr als in Ordnung und katapultieren die Stadt am Balearen-Meer somit ins Ranking der besten Short-Trip Urlaubsorte. Grund genug um euch zu verraten wo genau die Cool Kids der City abhängen und wo ihr fernab von Massen-Tourismus die besten Spots genießen könnt.

Barcelona Travel Guide: Must Go Places
Flax & Kale

Einer, wenn nicht sogar der gesündeste Hot Spot der Stadt. Das Restaurant befindet sich neben der Hauptuniversität Barcelona’s und ist das erste flexitarische Genusstempel der Stadt. Die Karte ist zu 70 % vegan. Die restlichen 30% bestehen aus leckeren Fisch-Rezepten. Zählt übrigens zu einem der Lieblingsrestaurants des Models Romee Strijd.

The Barcelona Edition

Die wohl coolste und stylischste Rooftop Bar der Stadt. Man muss kein Gast sein, um sich tagsüber ein paar Drinks über den Dächer der Stadt zu gönnen oder um eine Abkühlung im Pool zu genießen. Vor allem am frühen Nachmittag empfehlenswert.

The Green Spot

Kulinarisches Highlight des Barcelona Travel Guide. The Green Spot ist ein reines vegetarisches/veganes Restaurant und vereint cooles Design mit gutem Essen. Perfekt für ein Dinner am Abend mit anschließendem Spaziergang am Meer.

Can Framis Museum

Can Framis ist der neuste Kunst-Tempel der Stadt und widmet sich seit April der zeitgenössichen katalanischen Kunst. Für 5,-€ Eintritt erhält man Zutritt zu mehr als 300 Kunstwerken.

Mural: The World Begins With Every Kiss

Das wohl bekannteste Street Art Piece der Stadt besteht aus tausenden Mosaiksteinen, die mit persönlichen Fotos bestückt sind. Die Wall wurde 2014 präsentiert und sollte ursprünglich nur Teil einer temporären Ausstellung sein.

Little Beach House Barcelona

Wer Lust auf einen längeren Urlaub hat und glückliches Soho-House Member ist, kann hier 30 min von der Stadt enfernt einen echten Strandurlaub genießen.

El Palauet Living Barcelona

Pflichtbesuch für alle Interior Design Fans. Am besten tagsüber für ein paar Drinks oder zur Coffee-Time vorbeischauen und die übertrieben stylische Einrichtung genießen.

Buenaventura Cafe & Restaurant

Ein weiterer Healthy-Food Hot Spot. Das Buenaventura vereint Café und Restaurant. Die Portionen sind wie überall anders auch mehr als ausreichend. Tipp: Die veganen Pancackes.

Pati Manning

Der Insider Tipp schlechthin aus unserem Barcelona Travel Guide. Ein Ort wie aus einem Film, bei dem es weniger um das Pati Manning Cafe geht, sondern um den Innenhof in dem es sich befindet. Traum-Location für jedes Instagram Profil.

Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy