Der moderne Gentleman mit Hackett London

Der moderne Gentleman mit Hackett London

In Zeiten, wo selbst weit über 30 jährige vor der Playstation sitzen und Ego-Shooter spielen, scheint der Glanz der einstigen Gentlemen verloren gegangen zu sein. Wir reden von der  Gattung Mann, die stets wert auf makelloses Auftreten legt und weiß, welcher Wein am besten zum abendlichen Dinner mit der Angetrauten passt. Beim Blick auf die Landkarte finden wir die letzten Überbleibsel des klassischen Gents in Italien oder im traditionellen England. Der Rest der Welt scheint ihn aufgegeben zu haben und muss sich im Social Media Zeitalter mit einer neuen, urbanen Version des Dandy zufrieden geben. Getauft wurde er logischerweise auf den Namen „Modern Gentleman“.

In einer charakterstarken schwarz-weiß Serie haben wir gemeinsam mit Hackett London eine Interpretation des modernen Gentleman geschaffen, die Coolness und Anmut vereint. Mit umgekrempelten Hosen, langem Bart und Sneakers zum Anzug werden konventionelle Normen gebrochen. Auffallen um jeden Preis? Nein! Denn die nachfolgenden Regeln weisen nicht nur uns in die Schranken, sondern sind auch gleichzeitig die Grundgebote eines jeden Gentleman.

25 Regeln für den modernen Gentleman

#01 Eine gepflegte Konversation führen. Zwischen all dem dummen Geschwätz und Trashtalk mit Freunden, sollte ein Mann in der Lage sein zu jedem Thema ein ernsthaftes Gespräch zu führen. Egal wann und egal mit wem.

#02 Augenkontakt halten. Oberste Regel bei jeglicher Interaktion mit Mitmenschen. Wer das nicht hinbekommt, wirkt einfach nur unsicher.

#03 Seine Mama regelmäßig anrufen. Der moderne Gentleman ist auch ein vorbildlicher Sohn. Wer bis dato versäumt hat mindestens einmal in der Woche ein längeres Gespräch mit seine Mutter zu führen, sollte das schleunigst nachholen.

#04 Sich selbst und andere motivieren. Inspiration und Desperation sind der Antrieb eines erfolgreichen Mannes. Wer den richtigen Drive gefunden hat, motiviert somit auch andere. Egal ob in positiven oder negativen Situationen.

#05 Seinen Instinkten vertrauen. Entgegen der weiblichen Intuition sollten wir Männer auf unser Bauchgefühl vertrauen. Dabei gilt: Keine Angst vor falschen Entscheidungen.

#06 Accessoires tragen. Wer seine Outfits mit den richtigen Highlights pimpt, versprüht Vielseitigkeit und beweist grundsoliden Geschmack!

Jean-Claude Mpassy wearing Hackett London Suit

#07 Gepflegt sein. Regelmäßig duschen, Fingernägel schneiden, den Bart trimmen… Versteht sich eigentlich alles von selbst!

#08 Sparsam mit Selfies umgehen. Gegen ein Selfie mit der Liebsten oder guten Freunden ist nichts einzuwenden. Bei halbnackten Bad-Selfies und Duckface-Action hört der Spaß jedoch auf!

#09 Andere Meinungen tolerieren. Jede Medaille hat bekanntlich zwei Seiten. Von daher zuhören, sacken lassen und im Stillen nochmal reflektieren.

#10 Kleine Hunde sind tabu! Haustiere sind was Schönes. Bei Chihuahuas und anderen Ratten ähnlichen Hunden hört der Spaß auf!

#11 Manieren besitzen. Das Besteck von außen nach innen benutzen; Sich den Mund vor dem Schluck aus dem Weinglas abtupfen… Die wichtigsten Tischmanieren sollten sitzen!

#12 Verantwortung übernehmen. Wer erwachsen sein will, sollte mit Verantwortung umgehen können. Ein bisschen Druck hat schließlich noch niemandem geschadet.

#13 Sich dem Anlass entsprechend kleiden. Die richtige Balance zwischen over- und underdressed ist nicht einfach auszumachen. Mit einigen Grundregeln liegt jedoch niemand falsch: Sakko zum Bewerbungsgespräch; Anzug zur Hochzeit oder Gala; Lederjacke für die wilden Nächte.

#14 Akzeptieren, dass das Leben nicht immer fair ist. Das Leben ist kein Ponyhof. Ein moderner Gentleman weiß das und verschwendet nicht unnötig Zeit und Energie.

Shop The Look

#15 Gut riechen. Der richtigen Duft als Panty Dropper? Kann sein! Zumindest ist er der perfekte Icebreaker.

#16 Männlich sein. Ein Mann ist ein Mann und sollte dementsprechend aussehen. Spielraum für Metrosexualität bleibt da nicht viel. Die Zeiten sind vorbei!

#18 Wissen wann geduzt und gesiezt wird. Wer mit der Tür ins Haus fällt und immer gleich auf Best Friend macht, kann auch schnell auf die Schnauze fallen. In der Regel gilt es, jede Person die älter ist als man selbst zu siezen.

#19 Die Tür aufhalten. Ein Klassiker, der nicht zu verachten ist. Der moderne Gentleman hält jedem (!) die Türe auf. Egal ob Mann oder Frau.

#20 Zeitung lesen. Zu wissen was in der Welt passiert ist essentiell. Zeitung lesen und Nachrichten schauen gehört also zu den täglichen Hausaufgaben eines jeden Mannes.

Jean-Claude Mpassy wearing Hackett London Suit

#21 Saubere Schuhe tragen. Dreckige Treter gehen gar nicht! Wir lassen uns maximal abgetragene Chucks fürs Festival einreden.

#22 Social Media Auszeiten nehmen. Selbst wer beruflich in den sozialen Netzwerken zu Hause ist, sollte ab und an mal offline gehen.

#23 Niemals neidisch sein. Neid ist nicht umsonst eine Totsuende. Der moderne Gentleman freut sich selbst für seine Konkurrenten und nutzt den Erfolg anderer als Ansporn.

#24 Anzug und Blazer besitzen. Ein dunkler Anzug, ein Anzug aus Tweed und eine Blazer sind Pflicht und decken jeglichen Bedarf ab.

#25 Seine Gaming-Sucht kontrollieren. Ab und an mal am Handy oder auf der Playstation zu zocken um runterzukomen ist vollkommen in Ordnung. Jedoch nicht in Gegenwart der Freundin oder Frau. Mit ihr lassen sich weitaus spannendere Spiele spiele.

Fotos: Constant Evolution

Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy