Matrix Reloaded: Die besten und coolsten Ledermäntel für Männer

Matrix Reloaded: Die besten und coolsten Ledermäntel für Männer

Coole Ledermäntel für Männer mit ausgeprägtem Stilempfinden gehören zu den luxuriösen Dingen, die es in Sachen Männermode gibt. Folglich sind die meist oberschenkel- bis knielangen Coats kein Artikel, den man mal ebenso im Vorbeigehen in den Warenkorb passt. Dennoch sind sie rein modisch gesehen ein Investment in die Zukunft und können selbst nach Jahrzehnten des Tragens mit relativ geringem Wertverlust zu echten Vintage-Erbstücken werden.

Ledermäntel: Statement Pieces für Modeliebhaber

Reden wir nicht lange um den heißen Brei. Ein echter Ledermantel aus den Produktionsstätten renommierter Designer kostet ein Schweinegeld. Wer dennoch gewillt ist einen halben Kleinwagen zu investieren, wird mit den aktuellen Fall/Winter 20 Modellen von Prada, Bottega Veneta, Berluti und co. eine Menge Freude haben. Wer gerade in Zeiten wie diesen die grünen, gelben und lila Scheinchen nicht ganz so locker sitzen hat, muss trotzdem nicht leer ausgehen.

Ledermäntel für Männer

Ledermäntel für Mäntel sind dope! Wer etwas anderes behauptet, hat schlicht und einfach keine Ahnung. Dem großen Mainstream Erfolg steht eigentlich nur ein immens hoher Verkaufswert im Weg. Ein Wert, der bei Luxushäusern wie Hermès oder Jil Sander wohl bemerkt berechtigt ist. Denn oftmals kostet in diesen Fällen ein einzelner Knopf oft weitaus mehr als ein kompletter Hoodie bekannter, leistbarer und heimisch-mainstreamiger Streetwear-Marken wie LFDY oder Favela Clothing. Übertriebener Luxus? Mag sein. Doch Altenativen gibt es en masse. So werden vegane Lederstoffe immer beliebter. Diese werden beispielsweise aus Kakteen gewonnen und kommen bereits bei Brands wie Nanushka oder Stella McCartney vermehrt zum Einsatz. Auch der immer beliebter werdende Second-Hand Luxusmarkt pusht hier Nachhaltigkeit und Wiederverwendbarkeit.

Die besten FW20 Ledermäntel für Männer
Ledermäntel für Männer

Martin Rose

Ledermäntel für Männer

MSGM

Ledermäntel für Männer

Wooyoungmi

So finden sich Auf Second Hand Plattformen wie Grailed oder Vestiare Collective zahlreiche Modelle, die den aktuellen Deisgner-Pieces um nichts nachstehen. Wem selbst das zu teuer, dem bleibt nur der Weg der optischen Täuschung: Mit schimmernden Kunstfaser-Mänteln lassen sich zwar Feeling und Trage-Genuss nicht imitieren, sehr wohl jedoch der ganz bestimmte 2020er Look. Der ist neben smarten Street Tailoring im übrigen ein Mix aus Vintage und Futurismus. Klingt komisch? Oder gar widersprüchlich? Tja, das liegt dann wohl daran, dass der Funke zeitgenössichen Stylings den ein oder anderen noch nicht erreicht hat.

Ledermäntel für Männer: Das richtige Styling

Stylingtechnisch sprechen Ledermäntel für Männer für sich. Das wusste im Übrigen schon Morpheus, der uns bereits vor über zwei Jahrzehnten mit seinem schwarzem Ledermantel in der Matrix-Trilogie inspirierte und heute noch die gedankliche Brücken zum Thema Ledermantel liefert. Einziges Manko hierbei: Seine beschissene gelbe Krawatte, die dann im klassischen Sinne doch eher zum weißen Hemd passt. Ansonsten heißt es: erlaubt ist, was Spaß macht.

Prada 690 EUR, Givenchy 629 EUR, Jil Sander 540 EUR, Acne Studios 1750 EUR (v. li. nach re.)

Beliebte Kombinationsmöglichkeit bleibt hier natürlich der Hoodie, der im Zusammenspiel mit dem Ledermantel eine weniger düsteres und ernsteres Streetwear-Image kreiert. In Sachen Strick empfiehlt sich der Griff zu etwas groberen Modellen. Auch das Layern von mehreren Schichten ist nach wie vor en vogue. So schaut beispielsweise bei Oversized-Variationen ein lässiges Sakko in Mantelfarbe extrem super aus.

River Island

78 EUR

Zum Shop
Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy