LONDON COLLECTIONS MEN | DAY 2

LONDON COLLECTIONS MEN | DAY 2

Der zweite Tag meiner Menswear Tour startete mit einem dezenten Hangover, den wir mehr oder weniger der britischen Afterwork-Drink Mentalität zu verdanken haben. Nichtsdestotrotz hielten wir uns nach wenigen Stunden Schlaf an unseren Schedule und verwandelten den mit Kopfschmerzen beginnenden Tag in einen mehr als aufregenden.

Muntermacher war die AW16 Show von Maharishi. Eine der besten Shows, die ich seit langem gesehen habe und die von der Auswahl der Models bis hin zur Showmusik und der Kollektion einfach perfekt war.

Enttäuscht hat dagegen die für mich persönlich mit Spannung erwartet Show von Alexander McQueen. Kollektion und Show waren schlichtweg langweilig und ich bezweifele, dass das britische Traditionshaus sich mit Sarah Burton als Creative Director einen Gefallen tut. Sicherlich ist es nicht leicht die DNA einer so grossen Marke aufrecht zu erhalten, doch wenn selbst die Chefin öffentlich gesteht lieber Jil Sander als ihr eigene Marke zu tragen, sollte man sich ernsthafte Gedanken machen.

Neben all den Shows durfte ich an diesem Tag zwei Menschen kennenzulernen, die mich mehr als inspirieren: Nicola Formichetti, Art Director von Diesel und B, Gründer und Creative Director des Labels Musee Noir. In ihre Welt einzutauchen war nicht nur spannend… Es war eine Bereicherung.

Photos by Patrick Domingo

Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy