Thom Browne SS17 Kollektion: Tailoring mit nautischen Symbolen und Pastellfarben

Thom Browne SS17 Kollektion: Tailoring mit nautischen Symbolen und Pastellfarben

Der amerikanische Modedesigner Thom Browne ist ohne Zweifel eine der wenigen Ikonen im weltweiten Menswear Zirkus. Mit modernen und gewagten Schnitten hauchte er dem Tailoring neues Leben ein und baute sich darauf basierend ein Imperium auf. Seit der Gründung seines nach ihm benannten Labels im Jahre 2001 beeindruckt uns der mittlerweile 51 jährige mit coolen Anzügen und innovativen Produktionsmethoden. Die sind zwar oft theatralisch und künstlerisch, doch sorgen sie fast ausnahmslos für die fast schon verloren gegangenen Überraschungsmomente in der Fashion Industrie. Einen dieser Momente sehen wir im aktuellen Spring/Summer 17 Lookbook, in dem Thom Brown kurzerhand seinem Dackel Hector zum Model umfunktionierte. Der hat so ganz nebenbei auch seinen eigenen Instagram Account.

Thom Browne SS17 Lookbook

Was die Klamotte angeht, präsentiert sich Thom Browne’s legendäres Tailoring wie gewohnt in einer grauen Core Range, die dieses mal mit sanften Pastelltönen in blau, grün und gelb komplettiert wird. Weiteres Highlights finden wir in Form von Prints und Stickereien, die sich am nautischen Kollektionsthema orientieren. Die gesamte Kollektion ist in naher Zukunft online und im Retail erhältlich. Eine Storeübersicht findet ihr hier.

Fotos: Hersteller

Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy