Weekly Favourites KW 38: Palm Angels, Calvin Klein und vieles mehr

Weekly Favourites KW 38: Palm Angels, Calvin Klein und vieles mehr

Weekly Favourites by New Kiss on the Blog #KW38

Here we go! Ab heute findet ihr wöchentlich meine Favourite Pieces von den Laufstegen dieser Welt auf New Kiss on the Blog. Hier findet ihr ab sofort neue Drops und aktuelle Highlights von Newcomern und den großen Designern der Welt. Nicht zu vergessen: Auch Teile angesagter Design-Kollaborationen werden zukünftig ihren Platz hier finden. Zum Einstand darf ich euch ein Mix aus allen soeben erwähnten Kategorien präsentieren. Mit dabei: Runway-Teile von Palm Angels und Calvin Klein, ein frisch releaster Sneaker von ASH und Accessoires von der Reebok X Vetements Kolab. Mehr Infos über alle Highlights erfahrt ihm Text unter den Bildern, sowie in den Produktlinks.

Kalifornische Sonne, Mucke und ein ausgeprägter Skater Lifestyle… So lässt dich der Background von Palm Angels wohl am ehesten beschreiben. Die Shows des jungen italienischen Labels zählen zu den heimlichen Highlights der Men’s Fashion Week in Milan und begeistern vor allem durch coole Soundtracks und lässige Underground-Stimmung. Während der Fall/Winter 17 Show schickte Palm Anegls Designer Francesco Ragazzi vermummte Styler über den Runway. Mein Lieblingsteil dieser Kollektion: Der grüne Sweat-Blazer. Als klassisches Upgrade der ikonischen Tracksuit-Sportjacken wirkt er fast schon ein bisschen nostalgisch.

Endlich ist sie da! Die fuer viele etwas überraschende Kooperation von UNIQLO und JW Anderson. Für eingefleischte JW Anderson Fans bleibt die Kollektion zwar etwas hinter den Erwartungen, doch zumindest die Accessoires haben es in sich. Mein Favorit ist der gesteppte Rucksack mit typisch britischem Muster. Ein Mix aus Tradition und Moderne, der viele Kombinationsmöglichkeiten bietet.

Kurz und knapp „Y“. So heißt der neuen Duft von Yves Saint Laurent und richtet sich passend zum Namen an die Generation Y. Als Teil dieser Generation darf dieser maskuliner Fougère-Duft bei meinen weekly Favourites natürlich nicht fehlen.

Levi's AW17 Sweatpants
LEVI'S

Sweatpants

Zum Shop

Levi’s steht in erster Linie für ein lang anhaltende. Dass es jedoch auch anders geht zeigen diese Sweatpants. Inspiriert von den 70er Jahren hat die Hose einen mittlerweile fast obligatorischen Streifen an den Außenseiten der Beine. Erinnert ein wenig an Gucci, ist jedoch weitaus günstiger.

Der King is back! Mit seiner Debüt-Kollektion für Calvin Klein will Raf Simons den zuletzt schlafenden Riesen wieder zu leben erwecken. Und das scheint ihm auch mehr als eindrucksvoll zu gelingen. Spielend leicht kombiniert er Tailoring mit Workerwear in seiner aktuellen Fall/Winter Kollektion und bringt dabei einige Must-Have Teile auf den Markt. Das burgundy-farbene Tanktop mit herunterhängender Schulter ist eines meiner Lieblingsteile und das insgeheime Highlight meiner weekly Favourites. Erinnert ein wenig an die Uniformen amerikanischer Marching Bands und ist allein deshalb schon cool.

Das wohl beste Paar Sneaker, dass ASH je hatte. In Kollaboration mit dem renommierten Grafikkünstler Filip Pagowski entstand ein Schuh mit grafischem Design, der gute Chancen hat eine echtes Sammlerstück zu werden. In der Modebranche isty Filip Pagowski vor allem durch seine Zusammenarbeit mit Comme des Garçons geworden, für die er das ikonische Herz-Logo entwarf.

Ohne das richtige paar Socken geht zur Zeit gar nichts. Vor allem bei hochgekrempelten oder 7/8 Hosen. Einfacher und günstiger lässt sich definitiv kein Statement setzen. Wer also noch auf der Suche nach einem geeignetem Styler-Paar ist, sollte sich diese Teile aus der Reebok X Vetements Kollaboration checken.

Voll im Trend liegt jeder Mann mit diesem Shirt von OAMC. Hellblau-weiss gestreift passt es zum angesagten urbanen High-Fashion-Hipster-Look mit Bundfalthose und Sneakers. Dazu eine feine Bomberjacke und that’s it! Der Print am unterem Ende des Shirts ist eine abstrakte Version eines Mundes in Totenkopfform. Klingt nicht nur künstlerisch, sondern ist es auch!

Ein bisschen Heimat darf bei den Weekly Favourites natürlich nicht fehlen. Vor allem bei so einem Anlass. Durch die Kollaboration mit dem New Yorker Kultlabel Opening Ceremony schlägt die österreichische Brillenmarke ein neues Kapitel in ihrer Erfolgsgeschichte auf und ursprünglich eigens für die Pop-Diva Rihanna angefertigt wurde. Nun gibt es die OJALA Brille in drei verschiedenen Ausführungen. Erhältlich sind die Brillen ab November im Onlineshop von Opening Ceremony.

Fotos: Hersteller

Mehr Modeinfos gibt’s hier.

Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy