Goodbye Flip Flops, Hello Slides!

Goodbye Flip Flops, Hello Slides!

Designer Slides für jeden Geldbeutel

Fakt ist: Es gibt im Sommer kein besseres Gefühl als den heißen Sand zwischen den Zehen zu spüren. Am besten noch mit Drink in der einen und Fluppe in der anderen Hand, um sich beim Rauschen des Meeres einfach mal so richtig zu gönnen. Doch wie wir alle wissen ist das Leben nicht immer ein Ponyhof oder, wie in diesem Fall, ein Spaziergang am Strand. Wer dennoch nach Abkühlung sucht, kann ab sofort zumindest seinen Füßen einen Gefallen tun und ihnen auch bei sommerlichen Temperaturen eine kühle Brise spendieren. Wie? Mit dem Trend 2017: Slides.

Street Style Milan Fashion Week with New Kiss on the Blog

Flip Flops sind tot! Irgendwo begraben zwischen anderen Modesünden suchen sie verzweifelt ihren Weg in den Himmel und werden spätestens an Petros Himmelspforte merken, dass dort kein Platz für sie ist. Wie wir das finden? Sehr gut um ehrlich zu sein. Schließlich sahen selbst die nobelsten Leder-Modelle doch irgendwie scheiße aus. Sicher, getragen haben wir sie alle. Zwecks mangelnder Alternativen blieb uns auch nicht viel übrig. Doch spätestens seit diesem Sommer haben die Designer der gutbetuchten Modehäuser aus Mailand und Paris endlich Erbarmen mit uns und präsentieren uns (Gott sei Dank!) endlich eine gelungene Alternative. Diese nennt sich Slide Sandals (kurz: Slides) und macht die sportliche Sandale aus Papas College-Zeiten wieder salonfähig. Die gute alte Adilette ist dabei die Mutter aller Sandalen und „vererbt“ den meisten Kreationen ihre sportliche Grundform. Wir zeigen euch welche Modelle sonst noch angesagt sind.

Das selbst Sandalen bei Saint Laurent, Zegna und co. nicht immer günstig sind, kann man sich denken. Ob die Preise immer gerechtfertigt sind? Nicht wirklich! Einziger Wermutstropfen: Die Slides werden euch den ganzen Sommer lang begleiten. 24/7 Durchzug sozusagen. Da lohnt es sich zumindest teilweise zu investieren. Wer dennoch auf das Budget achtet, sollte auf sportlichen Marken wie Adidas oder Nike zurück greifen. Edlere Modelle zu einem leistbaren Einstiegspreis gibt’s von Atelier oder Valentino. Noch mehr Slides findet ihr bei Mr. Porter.

Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy