HAIR & BEARD LOVE MIT REMINGTON

HAIR & BEARD LOVE MIT REMINGTON

Mein Vollbart und ich sind seit mittlerweile drei Jahre ein eingeschworenes Team. Und um ehrlich zu sein, kann ich mir mich selbst ohne Gesichtsbehaarung schon gar nicht mehr vorstellen. Dass es einiges an Zeit kostet sein bestes Stück (im Gesicht) zu pflegen, können mir die Bartträger unter euch sicher bestätigen. Hierbei ist waschen, bürsten und einölen zwar das tägliche Pflege-Business, jedoch richtig spannend wird’s mit der Rasur. Millimetergenaues Trimmen und Konturen ausbessern ist eine Kunst für sich, die in erster Linie einen ordentlichen Rasierer erfordert. Zwei meiner “Lieblingswaffen” seht ihr oben.

Den bronzefarbenen Bartschneider von REMINGTON inklusive Initialen-Gravur benutze ich schon seit geraumer Zeit. Neu im Sortiment hingegen ist der blau-schwarze Vakuum Haarschneider, der es mit seinen Titanbeschichteten Klingen jedoch auch ohne Probleme mit meinem hartnäckigen Locken auf dem Kopf aufnehmen darf und kann. Wer also Manns genug ist und sich selbst die Haare schneiden will (ich mach’s tatsächlich ab und an!), kann zwischen neun Aufsätzen variieren – Von 1,5 mm Glatze bis 25 mm Friese ist also alles möglich. Ausserdem beweist der Trimmer einen langen Atem und läuft ‘ne gute Stunde ohne Strom. Highlight des Vakuum Schneiders – Die entfernten Haare werden eganz easy aufgesaugt und hinterlassen ein sauberes Bad… #Relationshipgoals

Photos by Patrick Domingo

Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy