Best Skateboard Brands: Diese Labels sollten Modeliebhaber kennen

Best Skateboard Brands: Diese Labels sollten Modeliebhaber kennen

Dass die Liste der Best Skateboard Brands schon längst nicht mehr nur für Skateboarding-Liebhaber interessant ist, verdanken wir Labels wie Supreme, Palace und Vans. Die haben nicht nur die Grenzen zwischen Mainstream-Streetwear und Skater-Style gesprengt, sondern auch für einen wohlverdienten Sonnenplatz in der Modeindustrie gekämpft. Wir zeigen euch welche Skateboarding inspirierten Brands 2020 auf sich aufmerksam gemacht haben.

Best Skateboard Brands 2020
Titus
Best Skateboard Brands: Titus

Getreu dem Motto „Oha, die gibt’s ja auch noch“ meldet sich Titus zurück. Und das nicht nur in Retail-Manier. Denn neben dem Verkauf anderer Brands, widmet sich Titus auch wieder verstärkt der eigenen gleichnamigen Brand. Die FW20 Kollektion überzeugt dabei mit echten Streetwear Klassikern, sowie mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Auch in Sachen Selbstpräsentation upgradet sich Titus selbst und überzeugt mittlerweile auch visuell mit modernen und cool inszenierten Lookbooks.

Fucking Awesome
Best Skateboard Brands: Fucking Awesome

Dass Jason Dill’s Brand Fucking Awesome seit bereits über einem Jahrzehnt existiert, wissen die wenigsten. Denn erst mit der kulturellen Wiederauferstehung der jungen Skateboard Generation kam innerhalb der letzten drei Jahre der kommerzielle Erfolg. Das eigene Credo steht dabei, wie der Name verrät, an oberster Stelle. Auf die Meinungen anderen wird dabei im Sinner der stilistischen Weiterentwicklung geschissen. Der Platz in sämtlichen „Best Skateboard Brands Listen“ scheint ihnen recht zu geben.

Vans
Best Skateboard Brands: Vans

Seit 1966 rocken die wahren OG’s die mittlerweile weltbekannten Skateboard Schuhe von Vans. Vor allem der Old Skool, die Slip-ons und der Sk8-Hi haben sich dabei zu echten Klassikern entwickelt. Als die beliebteste und umsatzstärkste Skateboard Brand hat sich die kalifornische Brand in der letzten Dekade als fester Bestandteil der Fashion Industrie etabliert.

Noah
Best Skateboard Brands: Noah

Nach Brendon Babenzien Abgang von Supreme tauchte Noah das erste Mal mit seiner Fall/Winter 15 Kollektion so richtig auf der Bildfläche auf. Gegründet wurde das Label schon weitaus früher. Bereits 2006 hatte Babenzien Noah gelauncht, um es im Anschluss an eine einmalige Runway Show für fast ein Jahrzehnt im Regal zu verstauen. Heute zählt das New Yorker Label zu den modischsten Skateboard Brands am Markt, blickt dabei auf Kollaborationen mit Keith Haring, Peter Tosh und Adidas zurück und sprengt so ganz nebenbei die Grenzen zwischen klassischer und Skating inspirierter Streetwear Mode.

Aries
Best Skateboard Brands: Aries

Als eine der ersten Skateboard Brands benutzte Aries qualitativ hochwertige Stoffe, die bis dato sonst nur von High Fashion Brands benutzt wurden. Als Gründer dieser High-Fashion meets Punk Bewegung schaffte Fergus Purcell somit eine neue Nische, die bis heute zahlreiche Nachahmer findet. Rein modisch gesehen kann sich Aries somit die Krone der Best Skateboard Brands aufsetzen. Fun fact am Rande: Fergus Purcell ist nicht nur für seinen langhaarigen, edgy Look bekannt. Er ist außerdem der Erfinder des ikonischen Palace Logos.

Dime
Best Skateboard Brands: Dime

Humor steht bei Dime an oberster Stelle – So werden beispielsweise in einem Video Lookbook in Kollaboration mit Vans einfach mal Bananen plattgetreten. Schaden tut das nicht. Denn selbst wer die teilweise skurilen Ideen von Dime nicht versteht, hat doch irgendwie Bock die Teile der kanadischen Brand zu kaufen.

Paradis3
Best Skateboard Brands 2020

Obwohl mit Sean Pablo bei PARADIS3 ein echter Sakter die kreativen Zügel in der Hand hält, gleicht die Brand nicht wirklich einer klassischen Skateboard Brand. Sie ist anders als der Rest und vermarktet sich vor allem mit modernen Influencer-Kampagnen. Auch wenn die modische Ausrichtung der Kollektionen noch nicht vollendends erkennbar ist, ist und bleibt PARADIS3 ein spannendes Label, auf das jeder Streetwear Liebhaber ein Auge werfen sollte.

Palace
Best Skateboard Brands: Palace

Spätestens mit dem Beginn der Adidas Kollaborationen hat sich Palace mit an die Spitze der besten Skateboard Brands katapultiert. Als eine der wenigen nicht amerikanischen Brands in diesem Bereich steht hier vor allem London im Inspirations-Fokus. Unterstützt wird das Team von Palace im übrigen von Fergus Purcell, der in erster Instanz für Marc Jacobs designt.

Jean-Claude Mpassy
AUTOR

Jean-Claude Mpassy

Alle Beiträge von: Jean-Claude Mpassy